Nach der Reise ist vor der Reise….

Nach einigen aufregenden und wunderschönen Wochen bin ich nun wieder zurück. Meine Reise ist beendet, gemeinsam mit der Band geht die Reise jedoch noch weiter. Denn wir sind gerade dabei uns neu zusammen zusetzen.

Meine Zeit auf La Réunion war großartig. Ich hatte meine kleine Gitarre im Gepäck und habe fleißig musiziert. In Saint Denis habe ich einen interessanten Musiker kennen gelernt, Ben. Er und seine wundervolle Freundin Gaëlle haben mich eingeladen die Kultur auf La Réunion kennenzulernen. Wir haben einen Instrumentenbauer besucht, zusammen gejammt und es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Mein Vorsatz für das nächste Mal: unbedingt länger bleiben, mehr Musik machen – Danke für die gemeinsame Zeit.

Benjamin spielt das traditionelle Instrument Maloya

Neben zahlreichen verschiedenen Percussion-Instrumenten spielt Ben auch fantastisch Gitarre und oben auf dem Foto das traditionelle Maloya. Es ist ein Schlaginstrument mit einer Saite, die rhythmisch mit einem Stab angeschlagen wird. Man kann auch die Tonhöhe etwas verändern. Er nutzt die Maloya um Songs zu komponieren. Es weckt bei ihm eine kreative Energie.

Auf seiner Webseite http://www.tumok.fr kann man seine Aktivitäten verfolgen und bekommt weitere Informationen zu Musikern und Instrumenten auf der bezaubernden Vulkaninsel.

Einige seiner Songs sind unter dem Namen TÜMOK in der Soundcloud gelandet – insbesondere “Africa” gefällt mir sehr.  Seine Songs wirken auf mich meditativ und ich mag die Wärme und die Stimmung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.